In Kanalisation entdeckt

15 Tonnen schwerer Fettklumpen in London

+
Ein 15 Tonnen schwerer Fettklumpen wurde aus der Londoner Kanalisation entfernt. Es handelt sich bei dem busgroßen Fettklumpen um den größten Fettberg in der britischen Geschichte.

London - Ein 15 Tonnen schwerer Fettklumpen wurde aus der Londoner Kanalisation entfernt. Es handelt sich bei dem busgroßen Fettklumpen um den größten Fettberg in der britischen Geschichte.

Der 15 Tonnen schwere Fettklumpen befand sich in den Abflussrohren unter der London Road in Surrey, im Süden von London. Er wurde entdeckt, nachdem sich Einwohner der naheliegenden Wohnungen darüber beschwert hatten, dass sich ihre Toiletten nicht mehr spülen ließen.

Das britische Wasserversorgungsunternehmen Thames Water gab an, es handle sich bei dem Fettberg um den größten in der britischen Geschichte. Die Abflussrohre seien beinahe vollständig verstopft gewesen. Inzwischen wurde der Fettberg entfernt, doch die durch den Klumpen entstandenen Schäden an den Rohren sind so groß, dass die Reperaturen bis zu sechs Wochen lang dauern können.

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare