Tragödie in Vorpommern

Windradflügel erschlägt Kranführer

+

Sundhagen - Beim Aufbau einer Windkraftanlage ist ein Kranfahrer in Vorpommern von einem tonnenschweren Flügel getötet worden.

Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, stürzte am Montag im Sundhagener Ortsteil Mannhagen bei der Montage ein zwölf Tonnen schwerer Flügel des Windrades ab und fiel auf das Kranführerhaus. Der Arbeiter starb am Unfallort. Warum der 55 Meter lange Windradflügel abstürzte, müsse noch geklärt werden. Weitere Details sowie das Alter des Opfers seien noch nicht bekannt.

Bilder vom Unfallort

Tonnenschwerer Windradflügel stürzt auf Arbeiter

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare