Tote bei Anschlag auf Sufi-Schrein in Pakistan

Islamabad - Bei einem Anschlag auf einen Sufi-Schrein sind in der zentralpakistanischen Provinz Punjab am Montag mindestens sechs Menschen getötet worden.

Nach Polizeiangaben wurden etwa 15 Menschen verletzt. Das Attentat sei kurz nach dem muslimischen Morgengebet verübt worden. Die beiden Täter versteckten nach ersten Ermittlungen die Bombe auf einem Motorrad, das sie am Hinterausgang des Schreins geparkt hatten. Fünf Minuten nach ihrer Flucht sei der Sprengkörper detoniert. Die Bombe sei möglicherweise ferngezündet worden. Es seien auch mehrere Geschäfte zerstört worden.

In den vergangenen Monaten haben Extremisten mit Verbindungen zu den radikalislamischen Taliban und dem Terrornetzwerk Al Kaida mehrfach Anschläge auf Gläubige der moderaten Sufi-Strömung des Islam in Pakistan verübt.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare