Bruchlandung im Nebel

Tote bei Flugzeugunglück in Donezk

+
Die Maschine mit 44 Menschen an Bord schoss über die Landebahn hinaus und überschlug sich.

Kiew - Bei der Bruchlandung eines Passagierflugzeugs in der ukrainischen Stadt Donezk sind mindestens vier Menschen getötet und zwölf verletzt worden. Zwei Menschen galten zunächst noch als vermisst.

Bei der Bruchlandung eines Verkehrsflugzeugs in der ukrainischen Stadt Donezk sind am Mittwoch fünf Menschen ums Leben. Die Maschine mit 44 Menschen an Bord schoss bei dichtem Nebel über die Landebahn hinaus und überschlug sich, wie ein Sprecher des Ministeriums für Katastrophenfälle mitteilte.

An Bord der Maschine waren Fußballfans aus Odessa, die sich das Champions-League-Spiel von Schachtar Donezk gegen Borussia Dortmund ansehen wollten. Das Spiel begann mit einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer.

Bilder vom Unglücksort

Tödliches Flugzeugunglück in Donezk

Die Nachrichtenagentur Interfax zitierte den Passagier Dmitri Werbizky mit den Worten, dass das Flugzeug bei der Bruchlandung zerbrochen und in Flammen aufgegangen sei. Der Brand sei aber schnell gelöscht worden. Durch die Bruchstelle hätten sich viele Passagiere ins Freie retten können. Das Flugzeug des sowjetischen Typs AN-24 wurde von der Inlandsfluggesellschaft Southern Airlines betrieben.

AP

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare