Auswärtsfahrt in den Tod

Fußballfans sterben bei Busunglück

+
Der Bus stürzte einen Abhang hinab und riss mindestens 16 Fußballfans in den Tod.

Santiago de Chile - Bei einem Busunfall in Chile sind am Samstag mindestens 16 Fußballfans ums Leben gekommen. Der Bus stürzte einen Abhang hinab.

21 weitere Insassen wurden bei dem Unglück 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile teilweise schwer verletzt. Das bestätigte der zuständige Staatsanwalt der Region Biobio dem Sender TVN.

Fans des Erstligisten CD O'Higgins Rancagua hatten sich nach einem Auswärtsspiel in Huachipato auf der Rückreise befunden, als der Bus in der Nacht auf Samstag von der Straße abkam und einen Abhang hinunterstürzte.

SID

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare