Tote nach schwerem Verkehrsunfall bei Fritzlar

Fritzlar - Bei einem schweren Verkehrsunfall an einer Autobahnabfahrt nahe Fritzlar in Hessen sind am Montag drei Menschen getötet worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein Autofahrer die A 49 verlassen und beim Einbiegen auf die Landstraße 3150 die Vorfahrt missachtet, wie ein Polizeisprecher sagte. Dabei sei er mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Ein Polizeiwagen kollidierte auf dem Weg zur Unfallstelle mit einem Motorrad, dessen Fahrerin verletzt wurde. Weitere Details zum Unglück waren zunächst nicht bekannt. Der Autobahnanschluss sowie die Landstraße wurden im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare