Menschenschädel voller Einschüsse

Totengräber ballern auf Skelettköpfe

Lissabon - Makabrer Skandal in Portugal: Vier Totengräber eines Friedhofs in der Nähe von Lissabon sind wegen Schießübungen auf Leichen angezeigt worden.

Die Männer hätten auf dem Friedhof der Gemeinde Belas sogar während der Publikumszeiten ihre Schießübungen mit Luftgewehren veranstaltet, berichtete Bürgermeister Guilherme Dias am Mittwoch der Nachrichtenagentur Lusa.

Vier Skelettköpfe voller Einschusslöcher seien von der Polizei als Beweismaterial beschlagnahmt worden. Die Polizei bestätigte, dass Ermittlungen wegen Leichenschändung eingeleitet worden seien.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolfoto)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare