Unfall beim "Surfen"?

Toter auf Dach von Berliner U-Bahn entdeckt

+
Auf dem Dach einer Berliner U-Bahn ist eine Leiche entdeckt worden; offenbar handelt es sich um das Opfer eines tödlichen Unfalls. 

Berlin - Ein Passant hat von einer Brücke aus auf dem Dach einer Berliner U-Bahn eine Leiche entdeckt.

Laut Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen 22 Jahre alten Mann, der nach ersten Erkenntnissen auf das Dach der Bahn geklettert und zwischen zwei U-Bahnhöfen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit dem Kopf gegen einen Stahlträger geprallt war. Ein Fahrgast hatte die Leiche am U-Bahnhof Möckernbrücke vom Bahnsteig aus gegen 2.00 Uhr auf einem Waggon des einfahrenden Zugs entdeckt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Rom - Papst Franziskus hat mit deutlichen Worten die Skandalpresse angeprangert - und deren Berichterstattung mit einer menschlichen Perversion …
Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kronshagen - Haftbefehl wegen Mordes: Der 41-Jährige, der seine Frau in Kronshagen angezündet haben soll, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der …
Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kommentare