Toter und Schwerverletzte nach Familienstreit

Rockenhausen - Nach einem Familienstreit im hessischen Rockenhausen ist ein Mann tot und seine Frau lebensgefährlich verletzt aufgefunden worden. Der Sohn hatte Blutspuren entdeckt und Verwandte informiert.

Im Streit hat ein Mann in Rockenhausen seine Frau durch Schläge auf den Kopf lebensgefährlich verletzt und sich selbst durch Schnitte in den Hals getötet. Der 18 Jahre alte Sohn des Paares hatte am Sonntagabend Blutspuren in der Wohnung entdeckt. Zusammen mit Verwandten fand er dann seine Eltern.

Die Polizei geht davon aus, dass der 42 Jahre alte Mann zuerst seine Frau (40) attackiert und sich dann selbst in den Hals geschnitten hat. Weitere Angaben über die Hintergründe der Tat wollte die Polizei nicht machen. “Die Ermittlungen schreiten voran“, sagte ein Sprecher nur. Mit Ergebnissen sei womöglich in den kommenden Tagen zu rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare