Toter und Verletzte bei Tornados in Oklahoma

+
Der Rüssel eines Tornados nähert sich der Ortschaft Sand Springs in Oklahoma. Foto: Alix Chin

Oklahoma City (dpa) - Bei einer Reihe von Wirbelstürmen im US-Bundesstaat Oklahoma hat es einem Medienbericht zufolge einen Toten und zahlreiche Verletzte gegeben.

Bei den Unwettern seien 20 Menschen verletzt worden, 4 davon schwer, berichtete das Nachrichtenportal "NewsOK" am Mittwochabend. Die Tornados seien durch die Region um Tulsa im Osten des Bundesstaats gefegt. Sie seien von schweren Gewittern begleitet worden. Mancherorts fielen den Angaben zufolge baseballgroße Hagelkörner. Bei starkem Wind wurden Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt.

Webseite Sand Springs

NewsOK

Nationaler Wetterdienst

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare