In Krefelder Südpark verscharrt

Totes Baby: Polizei startet Massen-Gentest

Krefeld - Das Neugeborene war kurz nach seiner Geburt getötet und im Krefelder Südpark verscharrt worden: Nun hat die Polizei einen Massen-Gentest gestartet, um die Mutter zu finden.

Nach dem Fund eines toten Babys in einem Park in Krefeld hat die Polizei am Freitag einen Massen-Gentest gestartet, um die Mutter zu ermitteln. Die Teilnahme sei zunächst freiwillig, teilte die Polizei mit. Mit der Untersuchung wurde im Umkreis des Fundorts begonnen. Jede junge Frau in Krefeld und Umgebung müsse damit rechnen, in den nächsten Tagen und Wochen von der Polizei aufgesucht zu werden.

Das Neugeborene war kurz nach der Geburt getötet und im Südpark der Stadt verscharrt worden. Dem kleinen Mädchen war ein Knebel aus Feuchttüchern in den Mund gepresst worden. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare