Traditionshotel in NRW brennt nieder

+
Der "Kaiserhof" fiel den Flammen zum Opfer.

Porta Westfalica - Ein unter Denkmalschutz stehendes Traditionshotel im nordrhein-westfälischen Porta Westfalica ist in der Nacht zu Donnerstag bis auf die Grundmauren niedergebrannt.

Bei dem Großbrand des leerstehenden Traditionshotels im nordrhein-westfälischen Porta Westfalica ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Der 1890 erbaute und unter Denkmalschutz stehende "Kaiserhof" sei in der Nacht zum Donnerstag nahezu bis auf die Grundmauern niedergebrannt, sagte ein Polizeisprecher.

Bilder vom Feuerwehr-Einsatz

Großbrand vernichtet Hotel unter Denkmalschutz

Personen kamen nicht zu Schaden, allerdings musste ein angrenzender Reitstall mit zwölf Pferden evakuiert werden.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare