Gefährliches Liebesnest

Tragisches Ende einer Siebenschläfer-Paarung

Schweich/Kordel - In einer tödlichen Falle fanden sich am Dienstagabend zwei Siebenschläfer wieder: Auf der Suche nach einem Liebesnest verkrochen sich die beiden in einen Sicherungskasten.

Das Rendezvous zweier Siebenschläfer in Rheinland-Pfalz hat ein tragisches Ende gefunden: Die Tiere starben bei ihrer Paarung im Sicherungskasten eines Hauses in Kordel. Wegen der wilden Bewegungen der beiden Nagetiere am Dienstagabend seien die Sicherungen durchgebrannt, teilte die Polizei in Schweich am Mittwoch mit. Der Kasten sei in Flammen aufgegangen - und mit ihm das Siebenschläfer-Pärchen. Menschen wurden nicht verletzt, das Gebäude blieb unbeschädigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare