Laster mit 113 Welpen verunglückt

Schifferstadt - Ein mit 113 Hundewelpen beladener Transporter ist auf der Autobahn 61 bei Schifferstadt (Rheinland-Pfalz) umgekippt.

Bei dem Unfall am Donnerstag wurden ein Hund getötet und sieben Tiere verletzt, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Ruchheim. Der 40-jährige Fahrer und dessen Beifahrer blieben unverletzt. Der Kleinlaster war auf regennasser Fahrbahn in einer Ausfahrt von der Straße abgekommen und umgestürzt.

Die Welpen wurden umgeladen und zunächst zur Feuerwehr Schifferstadt gebracht. Nach ersten Ermittlungen sollten die Hunde aus der Slowakei zu einem Händler nach Deutschland und zu fünf Händlern nach Belgien transportiert werden. Der Fahrer hatte Papiere und Tierpässe dabei. Die zuständige Behörde in Trier prüft nun, ob möglicherweise ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorliegt.

dpa

Der süsseste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare