Drama um Leipziger Elefantenbaby

+
Die damals noch schwangere Elefantendame Hoa: Das lange ersehnte Leipziger Elefantenbaby ist tot. Unmittelbar nach der Geburt wurde es von seiner Mutter attackiert.

Leipzig - Zehn Jahre hat der Leipziger Zoo auf Elefanten-Nachwuchs gehofft - jetzt hat das Elefantenbaby nicht mal die Geburt überlebt.

Das männliche Jungtier - ein Asiatischer Elefant - war in der Nacht zum Montag auf die Welt gekommen und unmittelbar danach von seiner Mutter Hoa attackiert worden, teilte der Zoo mit. Ob der kleine Bulle zu diesem Zeitpunkt noch gelebt hat oder schon tot geboren wurde, ist unklar. Ein Eingreifen der Zoomitarbeiter sei zu keinem Zeitpunkt möglich gewesen, hieß es.

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Die letzte Elefantengeburt in Leipzig gab es 2002, davor herrschte eine 66-jährige Flaute. Hoa galt mit 26 Jahren als Spätgebärende. Von Anfang an hatten die Leipziger auf das sogenannte freie Abkalben gesetzt. Häufig werden Zoo-Elefanten bei der Geburt angekettet, damit das Personal im Notfall leichter an Mutter und Kind herankommt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare