U-Bahn-Schläger (14) prügelt auf Obdachlosen ein

Berlin - Die Serie von Gewaltattacken auf Berliner U-Bahnhöfen reißt nicht ab: Ein 14-Jähriger hat am Donnerstagabend auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz auf einen Obdachlosen eingeprügelt und ihn dabei leicht verletzt.

Eine gerufene Polizeistreife konnte womöglich Schlimmeres verhindern. Denn der Schläger ließ nach Polizeiangaben auch nicht von seinem Opfer ab, als dieses bereits auf dem Boden lag. Die Polizei brachte den 14-Jährigen zu seiner erziehungsberechtigten Großmutter. In den vergangenen Monaten gab es auf Berliner U-Bahnhöfen immer wieder brutale Übergriffe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare