In der Slowakei

Über 120 Touristen aus Unwetternot befreit

Terchova - 120 Touristen mussten in der Slowakei stundenlang auf Rettung warten. Stürme und starke Regenfälle haben zahlreiche Verkehrsverbindungen unterbrochen. Sie hatten Glück im Unglück.

Stürme und starke Regenfälle haben in der Slowakei innerhalb von Stunden zahlreiche Verkehrsverbindungen unterbrochen und vor allem Touristen in Not gebracht. Im Gebirgstal Vratna dolina musste die Bergrettung 67 Menschen aus einer von Überschwemmung bedrohten Ausflugshütte retten. 55 weitere saßen auf der Bergstation einer nahe gelegenen Seilbahn fest, wie die Bergrettung am Dienstag mitteilte. Für die Feuerwehr war der Zugang zu beiden Orten blockiert, weil das Hochwasser Teile der Verbindungsstraße in die talabwärts gelegene Gemeinde Terchova weggespült hatte. Das Hochwasser zerstörte auch mehrere Brücken in der Region.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare