Im Norden sonnige Abschnitte, im Süden etwas Schnee

+
Gäste eines Cafés sitzen in Hamburg bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen in Liegestühlen auf einem Bootssteg an der Alster. Foto: Christian Charisius

Offenbach (dpa) - Heute fällt vor allem an den Alpen etwas Schnee. Weiter nach Norden und Westen lockert die Wolkendecke dagegen mehr und mehr auf und es kommt längere Zeit die Sonne hervor.

Die Höchsttemperaturen erreichen 1 bis 5 Grad, im Bergland oberhalb von etwa 600 Metern herrscht auch tagsüber leichter Dauerfrost, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Im Süden weht ein schwacher bis mäßiger und teils stark böiger Nordostwind.

In der Nacht zum Mittwoch ist es im Norden und Westen vielfach sternenklar und trocken. In der Mitte und im Süden verdichten sich die Wolken von Süden und besonders südlich der Donau kommt Schneefall auf. Die Tiefsttemperaturen liegen in den Niederungen zwischen -1 und -5 Grad. Im Bergland und bei Aufklaren über Schnee gibt es mäßigen Frost zwischen -5 und -9 Grad, vereinzelt auch strengen Frost etwas unter -10 Grad. Im Süden weht auf den Bergen ein stürmischer östlicher Wind.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare