Pralles Dekolleté

Ukrainerin schmuggelt 40.000 Euro im BH

+

Kiew - Diese Ukrainerin hatte im wahrsten Sinne des Wortes ein pralles Dekolleté, denn in ihrem BH wollte sie 40 800 Euro nach Österreich schmuggeln.

Zollbeamte ertappten die 47-Jährige mit Reiseziel Wien auf dem Flughafen der Stadt Lwiw (Lemberg) im Westen der Ex-Sowjetrepublik, wie ukrainische Medien am Montag berichteten. Die Frau hatte zunächst kein Bargeld angezeigt, auf Nachfrage dann aber eine Summe innerhalb der erlaubten 10 000 Euro angegeben. Daraufhin schöpften die Grenzer Verdacht und durchsuchten die Frau. Der Schmugglerin droht eine Geldstrafe.

Bei der Einreise in die Europäische Union muss Bargeld über 10 000 Euro bei der zuständigen Zollstelle schriftlich angemeldet werden. Wer dagegen verstößt, kann eine Geldbuße von bis zu einer Million Euro erhalten.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare