Ulrich Wegener (84) leitete 1977 die GSG 9  

Held von Mogadischu ausgeraubt

+
Ulrich Wegener leitete 1977 als Chef der GSG 9 die Befreiung der "Landshut"

Bonn - Der ehemalige Chef der GSG 9 ist Opfer von Einbrechern geworden: Diebe knackten im Haus von Ulrich Wegener (84) im Westerwald einen Tresor und flüchteten mit der Beute.

Der ehemalige Chef der Eliteeinheit GSG 9, Ulrich Wegener, der 1977 die Befreiung von 86 Geiseln aus der  Lufthansa-Maschine "Landshut" in Mogadischu leitete, wurde von Dieben heimgesucht. Das berichtet die Bild-Zeitung. Demnach brachen am 2. November Unbekannte in das Landhaus des 84-Jährigen im Westerwald ein. Dort knackten sie einen Wandtresor und erbeuteten unter anderem zwei Pistolen, eine Uhren-Sammlung, den Schmuck seiner verstorbenen Frau und Bargeld. Die Räuber entkamen.

kb

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare