Enormer Schaden

Überfall: Unbekannte sprengen Sparkasse in Berlin

+
Unbekannte Täter haben in Berlin am Sonntagmorgen eine Bankfiliale gesprengt. Die Eindringlinge lösten gegen 6.50 Uhr eine Explosion aus.

Berlin - Unbekannte haben in Berlin eine Bankfiliale gesprengt. Die Täter entkamen einem Polizeisprecher zufolge am frühen Sonntagmorgen unerkannt mit dem Inhalt von mehr als hundert Schließfächern.

Die Geldautomaten waren beschädigt, aber noch intakt. Verletzt wurde niemand. Die Unbekannten gelangten durch einen Seiteneingang in die Sparkassen-Filiale. An der Tür waren laut Polizei Hebelspuren erkennbar.

Gegen 6.50 Uhr gab es eine Explosion. Ihre Wucht richtete erheblichen Schaden im Gebäude an. Große Fensterscheiben wurden aus ihrer Verankerung gerissen, flogen meterweit und zersplitterten auf dem Gehweg. Aufgeschreckte Anwohner sahen ein mutmaßliches Fluchtauto davonfahren.

Die Feuerwehr rückte an und löschte Einrichtungsgegenstände. Der Brand war nach einer knappen Stunde unter Kontrolle.

Es war zunächst unbekannt, was die Explosion im Stadtteil Mariendorf auslöste, wie hoch der Schaden war und was gestohlen wurde. Das Landeskriminalamt ermittelt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare