Tank überfüllt

Unfall mit Salzsäure: Mehr als 30 Verletzte

Lüdenscheid - Mehr als 30 Menschen wurden bei einem Arbeitsunfall in Lüdenscheid verletzt. In einem Betrieb, der Kunststoff herstellt, war ein Tank mit Salzsäure überfüllt worden.

Bei einem Arbeitsunfall mit Salzsäure sind in Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen) mehr als 30 Menschen verletzt worden. Nach ersten Angaben der Feuerwehr erlitten 29 Menschen leichte Verletzungen, ein Mensch wurde mittelschwer verletzt. Zu vier weiteren Verletzten gebe es noch keine genaueren Angaben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

In einem Betrieb, der Kunststoff herstellt, sei ein Tank mit Salzsäure überfüllt worden. Die Säure sei ausgelaufen, Dämpfe seien ausgetreten. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach Angaben des Sprechers waren etwa 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Auch die Kriminalpolizei war mit Ermittlern vor Ort. Die Polizei wurde gegen 10.45 Uhr informiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare