Diese Höllenqualen erlitten Koran-Schülerinnen

+
14 Schülerinnen sollen an einer Koranschule in Bangladesch von ihrer Lehrerin mit heißen Eisenstangen gequält worden sein.

Dhaka - 14 Schülerinnen sollen an einer Koranschule von ihrer Lehrerin mit heißen Eisenstangen gequält worden sein. Die Lehrerin habe den Mädchen zeigen wollen, wie ihre Bestrafung in der Hölle aussähe, sollten sie nicht regelmäßig beten.

Eine Lehrerin an einer Koranschule in Bangladesch soll 14 Schülerinnen mit heißen Eisenstangen gequält haben. Die Polizei teilte nach der Festnahme der 38-Jährigen mit, die Lehrerin in der Hauptstadt Dhaka habe den Mädchen zeigen wollen, wie ihre Bestrafung in der Hölle aussähe, sollten sie nicht regelmäßig beten.

So habe sie die Beine der Mädchen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren mit heißen Eisenstangen versengt. Körperliche Züchtigungen sind an Schulen in Bangladesch seit einem Gerichtsurteil aus dem Jahr 2010 verboten. Dies betrifft auch Koranschulen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare