Urteil: Haftstrafe und Therapie für Kinderschänder

Neubrandenburg - Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern hat das Landgericht Neubrandenburg einen 30-Jährigen zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

Der Neubrandenburger hatte vor Gericht gestanden, vier Kinder über zwei Jahre hinweg in mehr als 20 Fällen missbraucht zu haben. “Er hat mit den 8- bis 13-Jährigen alles getan, was man sich vorstellen kann“, sagte Richter Carl Christian Deutsch am Dienstag.

Weil der Verurteilte wegen einer frühkindlichen Hirnschädigung nur vermindert schuldfähig sei, wies ihn das Gericht zur Therapie in eine psychiatrische Haftklinik ein. Die Behandlung kann dem Richter zufolge auch länger als die Haftstrafe dauern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare