US-Atomlabor: Brände weiten sich aus

+
Die Buschbrände in Los Alamos breiten sich weiter aus.

Los Alamos - Kein Autatmen in New Mexico: Die Buschbrände nahe des US-Atomforschungszentrums Los Alamos breiten sich weiter aus.

Lesen Sie auch:

Vorsichtige Entwarnung in Los Alamos

Feuer kommt Atomanalage bedrohlich nahe

Feuer nahe US-Atomlabor: Tausende auf der Flucht

Wie die Behörden am Freitag mitteilten, hat das Feuer im Staat New Mexico inzwischen eine Fläche von etwa 420 Quadratkilometern verwüstet. Die Feuerwehr konzentrierte ihren Einsatz eigenen Angaben zufolge auf einen Canyon, durch den die Flammen das Zentrum der 12.000-Einwohnerstadt sowie die Forschungslabors erreichen könnten. Ein Sprecher der Rettungskräfte erklärte, die Lage sei trotz der weiteren Ausbreitung des Feuers unter Kontrolle. Die Anlage, in der die erste Atombombe entwickelt wurde, ist seit Montag geschlossen. Die Stadt selbst wurde evakuiert.

Großfeuer nahe US-Atomlabor

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare