Doppelmord in Texas

US-Teenager soll Eltern erschossen haben

Dallas - Nachbarn beschrieben ihn als behütet und freundlich. Jetzt steht ein 16-Jähriger im US-Staat Texas unter dem dringenden Verdacht, seine Eltern erschossen zu haben.

Ein Teenager soll seine Eltern im US-Staat Texas erschossen haben. Die Polizei fand das Ehepaar im Alter von 48 und 49 Jahren tot in einem Haus in Frisco nahe der Stadt Dallas. Der 16-Jährige wurde nach der Tat vom Montagmorgen (Ortszeit) festgenommen und des zweifachen Mordes angeklagt, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag.

Eine Nachbarin beschrieb das Leben des Jugendlichen gegenüber dem Sender CBS als „eingeschränkt“ und „behütet“. Er habe bestimmte Dinge nicht essen und trinken dürfen und bestimmte Sendungen nicht sehen dürfen. Anderen Nachbarn zufolge soll er ein freundlicher Junge sein, der sich gut mit anderen versteht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare