Mann trennt sich mit Guillotine den Arm ab

Bellingham - Schlimmer Unfall im US-Bundesstaat Washington: Ein Amerikaner hat sich dort eine Guillotine gebaut. Bei einem Missgeschick verlor er seinen rechten Arm.

Am Donnerstag morgen betrat ein Mann die Klinik in Bellingham (Washington) und verlangte nach medizinischer Hilfe - ihm fehlte der recht Arm!

Laut dem Nachrichtenportal king5.com hatte sich der Mann in der Nähe der Klinik selber eine Guillotine gebaut - und sich damit versehentlich sein Gliedmaß abgetrennt.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Polizei fand den Arm neben der Heimwerkerarbeit und brachte diesen in die Klinik, wo die Ärzte versuchten, ihn wieder anzunähen.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare