Mutter der Kinder im Krankenhaus

Bericht: Grausamer Familienmord in den USA

Dearborn Heights - Ein Mann in den USA hat Medienberichten zufolge seine zwei Kinder und zwei Stiefkinder getötet. Anschließend wartete er auf der Veranda und ließ sich festnehmen.

Deren Mutter kam mit schweren Schussverletzungen in ein Krankenhaus, wie der örtliche Sender WXYZ am Mittwoch unter Berufung auf den Polizeichef von Dearborn Heights im Bundesstaat Michigan berichtete. Der Täter erschoss dem Sender CBS zufolge eine 17-Jährige und einen 19-Jährigen und vergiftete eine Vierjährige und einen Sechsjährigen mit den Abgasen seines Autos. Alle fünf Opfer wurden im Haus gefunden, die kleinen Kinder in ihren Betten.

Beim mutmaßlichen Mörder soll es sich um den Vater der zwei Kinder und Stiefvater der 17- und des 19-Jährigen handeln. Er rief den Berichten zufolge in der Nacht zum Mittwoch die Polizei und sagte, er habe seine ganze Familie getötet. Als die Beamten eintrafen, wartete er demnach auf der Veranda und ließ sich festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare