Vater soll eigene Tochter angezündet haben

Altrip - Grausig: Ein 74 Jahre alter Mann aus Rheinland Pfalz soll seine eigene Tochter bei lebendigem Leib verbrannt haben.

Der Mann habe die 49-Jährige am Donnerstag in Altrip (Rhein-Pfalz-Kreis) offenbar mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet, teilte die Polizei mit. Dabei wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie kurze Zeit später in einem Krankenhaus starb. Der Vater wurde noch am Tatort festgenommen.

Eine Passantin hatte die brennende Frau am Morgen in einem Hauseingang gesehen, die Rettungskräfte alarmiert und Erste Hilfe geleistet.

Der beschuldigte Vater bestreitet laut Polizei die Tat. Zu den Hintergründen und dem genauen Ablauf des Geschehens ermittelt nun eine Mordkommission. Zwischen Vater und Tochter soll es in letzter Zeit mehrmals zu Streit gekommen sein. Dabei soll er sie auch geschlagen haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare