Drama auf dem Rücksitz

Vater vergisst Baby in Auto - Hitzetod

Brüssel - Heißes Auto als Todesfalle: Ein Soldat hat in Brüssel seine sechs Monate alte Tochter auf dem Rücksitz seines Autos in der prallen Sonne einfach vergessen.

Nach Stunden in dem aufgeheizten Wagen starb das Kind den Hitzetod, berichtete die belgische Tageszeitung „Le Soir“ am Donnerstag auf ihrer Onlineseite. Der Vater sei zum Dienst gefahren und habe sein Auto auf dem Parkplatz des Militärgeländes in Evere im Norden der belgischen Hauptstadt abgestellt. Erst am späten Nachmittag kam er zurück, doch das Kind war bereits tot. Da die Scheiben des Wagens getönt waren, habe kein Passant das Mädchen entdeckt.

Goldene Regeln: So ertragen Sie die Gluthitze

Hitze-Tipps: Finger weg von eiskalten Getränken!

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare