4,5 Promille

Vatertags-Säufer schläft hinterm Steuer ein

Wartin - Allein der Alkoholgehalt in seinem Blut hätte einen Autofahrer in Brandenburg töten können. Doch dann schlief er auch noch mitten auf einer Landstraße ein - in einer Kurve.

Der Wagen des Mannes stand am Nachmittag des Vatertags in einer Kurve in der Uckermark. Bei dem 48-Jährigen wurden 4,5 Promille Atemalkohol gemessen, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der Betrunkene wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen verändern sich subjektives Erleben und persönliches Verhalten schon ab 0,2 Promille Alkohol im Blut. Bereits zwei Promille stören Gedächtnis und Orientierung. Mehr als drei Promille können zur Alkoholvergiftung führen - schlimmstenfalls zum Tod wegen Atemstillstands. Gewohnheitstrinker können jedoch meist mehr Alkohol vertragen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare