Aktion gegen betrügerische Werbeanrufe

München - Die Verbraucherzentrale Bayern ruft die Bürger dazu auf, betrügerische Werbeanrufe bei ihr zu melden. Mit der Aktion solle das Ausmaß der Belästigung am Telefon erfasst werden.

Dies teilte die Verbraucherzentrale am Dienstag in München mit. Mit einem Fragebogen würden die Beschwerden bundesweit bis zum 16. September online und in den Beratungsstellen gesammelt.

Die Verbraucherzentrale warnte, die Anrufer bedienten sich immer dreisterer Methoden. Inzwischen würden sie sich als Anwälte, Mitarbeiter von Behörden oder Verbraucherzentralen ausgeben, um einen vertrauenswürdigen Eindruck zu erwecken.

Hier geht es zum Fragebogen der Verbraucherzentrale!

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare