Drama in den französischen Alpen

Verirrtes Kind stürzt abseits der Piste von Klippe

Genf - Als sich seine Mutter nach einem Sturz um seine kleine Schwester kümmerte, verirrte sich ein Siebenjähriger auf einer Skipiste in den französischen Alpen und stürzte von einer Klippe in den Tod.

Ein kleiner Junge aus Großbritannien ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt. Der Siebenjährige habe sich im Skigebiet Flaine im Département Haute-Savoie verirrt und sei von einer Klippe gestürzt, teilten die Rettungskräfte am Samstag mit.

Der Junge war demnach am Freitag mit seiner Mutter und seiner kleinen Schwester auf einer markierten Skipiste unterwegs. Als die Mutter sich nach einem Sturz um das Mädchen kümmerte, verlor sie ihren Sohn aus den Augen. Der Junge habe sich dann verirrt und sei abseits der Piste von der Klippe gestürzt. Als die Rettungskräfte ihn fanden, war er nach Angaben der Feuerwehr bereits seit zwei Stunden tot.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare