Video: Nackte Verkehrs-Demo wird teuer

Moskau - Mit nackten Models auf dem Rücksitz wollten Motorradfahrer in Russland für mehr Verkehrssicherheit werben. Doch sie wurden verurteilt - allerdings nicht wegen ihrer sexy Beifahrerinnen.

Jetzt müssen die Männer auf den heißen Öfen umgerechnet rund 250 Euro Strafe zahlen. Der Grund: Sie haben gegen das Demonstrationsrecht verstoßen. Der Umzug war nämlich nicht von den Behörden genehmigt gewesen. Vor allem die an den Maschinen befestigten Fahnen mit der Aufschrift „Sicheres Fahren“ zogen den Unmut der Behörden in St. Petersburg auf sich. Die Biker hätten die öffentliche Meinung zu einem Bereich des sozialen Lebens beeinträchtigen wollen, entschied ein Gericht einem Bericht des Internetportals „fontanka.ru“ vom Mittwoch zufolge.

Sehen Sie hier das unzensierte Video von der Aktion

Sehen Sie hier das unzensierte Video von der Aktion

Maßgeblich war ein Gesetz, das nach Ansicht von Kritikern Gegner von Kremlchef Wladimir Putin einschüchtern soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare