Vermisste nach vier Monaten tot im eigenen Haus gefunden

Las Vegas - Nach viermonatiger Suche ist eine vermisste Frau in Las Vegas tot in ihrem eigenen Haus aufgefunden worden. Chaotische Zustände in dem Haus hatten das Auffinden der Toten lange Zeit verhindert.

Der Ehemann der 67-Jährigen machte den grausigen Fund in dieser Woche, wie die Gerichtsmedizin am Freitag mitteilte. Es werde voraussichtlich mehrere Wochen dauern, bis Todesursache und -zeitpunkt geklärt seien.

Die Polizei hatte das völlig zugemüllte Haus des Paares in den vergangenen Monaten schon mehrmals durchsucht. Dabei waren auch Spürhunde einer Einheit im Einsatz, die nach den Terroranschläge vom 11. September 2001 in den Trümmern des World Trade Centers nach Verschütteten gesucht hatte. Doch auch die Hunde konnten den Leichnam in der chaotischen Wohnung nicht aufspüren.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare