Vermisster 11-Jähriger wieder aufgetaucht

Bochum/Herne - Der vermisste 11-jährige Junge aus dem Herner Ortsteil Wanne-Eickel ist zwei Tage nach seinem Verschwinden wieder aufgetaucht. Es geht ihm gut, obwohl die Polizei wenig Hoffnung hatte.

Er war zuletzt am Sonntagabend in der Nähe seines Elternhauses gesehen worden. Daraufhin hatte die Polizei mit Hundertschaften nach ihm gesucht. Der Junge sei in der Nacht gefunden worden und wohlauf, teilten die Beamten am Dienstagmorgen mit. Noch in der Nacht hatte ein Polizeisprecher zunächst wenig Hoffnung verbreitet.

Alle Hinweise aus der Öffentlichkeit seien ohne Erfolg abgearbeitet worden, die Suche habe bis dato keinerlei Erkenntnisse erbracht. Mit rund 140 Beamten und einem Hubschrauber hatte die Polizei den ganzen Montag über nach dem Jungen gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare