Vermisster Deutscher in Tirol tot geborgen

Innsbruck - Ein im Tiroler Kaunertal vermisster Deutscher ist am Samstag tot geborgen worden. Der 52-Jährige war vermutlich bereits am Donnerstag bei schlechtem Wetter in den Tod gestürzt.

Nach Angaben der Bergrettung spürte ein Suchhund die Leiche auf, die am Fuß einer Felswand südlich von Feichten lag. Mehrere Suchaktionen waren zunächst ergebnislos verlaufen. Am Samstag standen 71 Männer der Bergrettung und Feuerwehr im Einsatz. Der Deutsche war mit seiner Familie seit zehn Tagen im Kaunertal auf Urlaub. Zu der Wanderung war er alleine aufgebrochen. Seine Frau hatte am Donnerstagabend die Vermisstenanzeige erstattet.

ap

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare