Videoabend eskaliert: 80 ungebetene Gäste

Wiedergeltingen - Ein gemütlicher Videoabend unter Mädchen ist in der Nacht auf Mittwoch im schwäbischen Wiedergeltingen in eine Party mit 80 ungebetenen Gästen ausgeartet.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 14-Jährige die Abwesenheit ihrer Eltern genutzt und fünf Freundinnen eingeladen, um sich gemeinsam DVDs anzusehen. Im Laufe des Abends strömten immer mehr Leute ins Haus, die offenbar meinten, dass dort eine Fete stattfindet.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Gegen Mitternacht wuchs dem Mädchen die Sache schließlich über den Kopf, und es alarmierte die Polizei. Die etwa 80 ungebetenen Gäste waren beim Eintreffen der Beamten einsichtig und verließen nach und nach das Haus. Wie die Besucher von der angeblichen Party erfahren hatten, war zunächst unklar. Offenbar war Mundpropaganda der Auslöser.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare