Viel trinken reicht nicht: Haut braucht mehr Feuchtigkeit

+
Neben regelmäßigem Trinken ist eine feuchtigkeitsspendende Pflege wichtig für die Haut. Foto: Kai Remmers

Wer gesunde, straffe Haut haben möchte, sollte viel Feuchtigkeit aufnehmen - von innen und von außen. Daher kommt es nicht nur auf ausreichende Trinkmengen, sondern auch auf reichhaltige Pflege an.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Viel zu trinken, ist gut für die Haut. Diese gängige Vorstellung stimmt tatsächlich: Denn wer ausreichend Wasser oder etwa ungesüßten Früchtetee trinkt, hilft damit dem gesamten Stoffwechsel und beugt der vorzeitigen Hautalterung vor.

Aber: Nur weil man viel Wasser trinkt, bekommt die Haut dadurch noch nicht ausreichend Feuchtigkeit. Deshalb ist es besonders bei trockener Haut ratsam, zusätzlich eine feuchtigkeitsspendende Pflege zu benutzen, erklären die Experten der Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 7/2016).

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Frankfurt - Wird die „Kinder-Überraschung“ von Kindern hergestellt? Der Konzern Ferrero muss sich dem Vorwurf der Kinderarbeit stellen. Es ist nicht …
Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare