Vierjähriger erschießt Dreijährige

Indianapolis - Unfassbarer Unfall in den USA: Ein vierjähriger Junge hat in Indianapolis seine dreijährige Spielkameradin mit einer Handfeuerwaffe erschossen.

Der Junge ergriff nach Polizeiangaben vom Freitag eine geladene Pistole, die auf dem Küchentisch lag, zielte auf den Kopf des Mädchens und drückte ab. Das Kind erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Bei dem Schützen handelt es sich um den Sohn des Lebensgefährten der Mutter des Opfers, wie die Zeitung “The Indianapolis Star“ unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Die Tat ereignete sich am Donnerstag in der Wohnung der Mutter. Dort entdeckte die Polizei Kokain und Marihuana. Die 26-Jährige wurde wegen Kindesvernachlässigung und Drogenvergehen festgenommen. Die beiden anderen Kinder der Frau seien Zeugen der Bluttat geworden. Sie wurden bei Verwandeten untergebracht.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare