Im Süden Dauerregen

+
Ein Nordseeausflügler fotografiert eine heraufziehende Gewitterfront in der Nähe der Wesermündung. Foto: Ingo Wagner

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag ist es im Süden zunächst vielfach stark bewölkt und es fällt dort länger anhaltender Regen, der im Tagesverlauf allmählich Richtung Osten abzieht.

Ansonsten ist es zunächst wolkig oder gering bewölkt, bis zum Mittag nehmen die Wolken von der Eifel bis Schleswig-Holstein wieder zu und es kommt zu Schauern und kurzen Gewittern, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. In einem Streifen vom Schwarzwald und der Pfalz bis nach Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg bleibt es meist trocken und die Sonne kommt häufig zum Vorschein.

Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 20 Grad, mit Hilfe der Sonne sind bis zu 22 Grad möglich. Der Wind weht in Böen im Westen und Nordwesten stürmisch, sonst meist mäßig bis frisch aus Südwest.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare