Fieses Gefängnis

Wanderer stundenlang in Dornenhecke gefangen

Gutach im Breisgau - Eine Dornenhecke hat einen 47 Jahre alten Wanderer nahe Gutach im Breisgau (Landkreis Emmendingen) mehrere Stunden lang gefangen gehalten.

Ein verunglückter Wanderer hat im Schwarzwald stundenlang in einer Dornenhecke ausharren müssen. Der 47-Jährige sei am Sonntagnachmittag beim Wandern gestürzt und in das dornige Gebüsch gefallen, teilte die Polizei in Emmendingen mit. Der Mann konnte sich nicht selbst aus seiner misslichen Lage befreien und rief per Mobiltelefon um Hilfe. Weil der Mann seinen Standort nicht kannte, mussten die Rettungskräfte erst eine größere Suchaktion einleiten. Nachdem ein Polizeihubschrauer das Einsatzgebiet eingegrenzt hatte, durchkämmten es Bergwacht, Rotes Kreuz, Feuerwehr und eine Rettungshundestaffel. Nach fünf Stunden wurde der 47-Jährige mit leichten Verletzungen gefunden.

dpa/AFP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare