USA warnen Ölunternehmen vor Terrorgefahr

+
Screenshot aus Islamisten-Video: Die USA haben Ölunternehmen in Nordafrika vor einem möglichen Terroranschlag der Al-Kaida gewarnt.

Washington - Die USA haben Ölunternehmen in Nordafrika vor einem möglichen Terroranschlag der Al-Kaida gewarnt.

Geplant sei möglicherweise an Angriff mit Raketen auf Öleinrichtungen oder Flugzeuge, teilte das Außenministerium in Washington am Freitag mit. Die US-Botschaft in Algerien habe Informationen über die Bedrohung erhalten und mögliche Ziele rasch alarmiert. Bereits zuvor war aus Regierungskreisen in Washington verlautet, dass die USA weitere Waffenexperten nach Libyen entsenden, um tausende Waffen aus dem Arsenal des früheren Machthabers Muammar al Gaddafi aufzuspüren und zu vernichten. Damit soll verhindert werden, dass die Waffen der Al-Kaida in Nordafrika in die Hände fallen könnten.

Die schlimmsten Terroranschläge seit dem 11. September

Die schlimmsten Terroranschläge seit dem 11. September

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare