Warnung vor Weichkäse "Le Sangle"

Wesel - Der niederrheinische Käse-Importeur Müller Moers hat vor dem Verzehr von Weichkäse der Marke “Le Sangle“ gewarnt. In einer Charge dieses Käses seien bei Untersuchungen die Bakterien Listeria monocytogenes gefunden worden.

Nach Angaben der Firma handelt es sich um das Produkt “Le Sangle 45% Fett i.T. 250 g“ mit dem Haltbarkeitsdatum 11.07.2011 und der LOS-Nummer 1802. Insgesamt 207 Kilogramm dieses Käses seien an unterschiedliche Einzel- und Großhandelsgeschäfte gegangen, so dass eine regionale Eingrenzung nicht möglich sei, teilte Müller Moers mit. Listerien können grippeähnliche Beschwerden auslösen. Wenn sich Frauen im letzten Drittel der Schwangerschaft anstecken, kann es zu Fehlgeburten kommen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare