Sie suchten Schutz

Waschbären verkriechen sich unter Auto

+
Erst ein Beamter schaffte es die kleinen Waschbären unter dem Auto hervor zu locken.

Eschwege - Das war wohl das falsche Versteck. Drei kleine Waschbären haben unter einem Auto Schutz gesucht, erst ein Polizeibeamter konnte die Kleinen wieder hervor locken.

Drei junge Waschbären haben sich in Hessen unter ein Auto verkrümelt und dem Fahrer damit eine längere Pause beschert. Der Mann war am Mittwochabend von Eschwege nach Völkershausen unterwegs, als er wegen der drei Jungtiere auf der Kreisstraße anhielt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ehe sich der Mann versah, waren die Waschbärenjungen schutzsuchend unter dem Fahrzeug verschwunden und machten keine Anstalten, von dort wieder zu verschwinden. Erst ein Beamter lockte sie dann nach Angaben der Polizei behutsam wieder hervor, während der Fahrer das Auto Stück für Stück zurücksetzte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare