Silikonbrüste geplatzt - Französinnen verklagen TÜV

Köln - Sie wollten schöne Brüste haben und verließen sich auf ein deutsches TÜV-Siegel. Nun sind mehreren Französinnen ihre Implantate geplatzt. Sie verklagen den TÜV.

Mehrere Französinnen haben den TÜV Rheinland wegen geplatzter Silikonbusen verklagt. Der TÜV hatte die Brustimplantate eines französischen Unternehmens zertifiziert. Der Hersteller habe dann aber auf andere Materialien umgestellt, sagte ein TÜV-Sprecher am Freitag in Köln.

Als dies bekanntgeworden sei, habe der TÜV das Zertifikat sofort eingezogen. Die Qualitätsmängel seien auf die Materialumstellung zurückzuführen. Das französische Unternehmen ist nach TÜV-Angaben mittlerweile insolvent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare