Zug wegen islamistischer Drohung evakuiert

+
Eine CD-Rom sorgte in Freiburg für einen Polizeigroßeinsatz.

Freiburg - Eine CD-Rom im ICE von Berlin nach Interlaken hat für einen Stopp durch die Bundespolizei gesorgt. Aufgrund von islamistischen Drohungen wurde der Schnellzug bei Freiburg evakuiert.

Ein vollbesetzter ICE ist am Freitag wegen einer CD-Rom mit der Aufschrift “Allah wird uns alle töten“ in Freiburg gestoppt worden. Die CD wurde im Bordbistro des ICE von Berlin nach Interlaken gefunden und in Karlsruhe der Bundespolizei übergeben, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei der Nachrichtenagentur dpa.

Darauf sei der Zug zunächst weitergefahren, aber in Freiburg auf ein Nebengleis geführt und dort gestoppt worden. Die Waggons wurden geräumt, etwa 250 Passagiere mussten auf andere Züge umsteigen. Die Evakuierung sei reibungslos verlaufen, hieß es.

Bilder: CD-Rom mit islamistischen Drohungen stoppt ICE

Bilder: CD-Rom mit islamistischen Drohungen stoppt ICE

Hinweise auf denjenigen, der die CD-Rom hinterlassen habe, gebe es bislang nicht. Der ICE 374 wurde nach Sprengstoff untersucht, eingesetzt wurden auch Suchhunde. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Polizei und Rettungsdienste waren im Großeinsatz.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare