Weißrussischer Präsident ändert Geburtsdatum

+
Alexander Lukaschenko (Archivbild).

Minsk - Weißrusslands autoritärer Präsident Alexander Lukaschenko (56) hat aus Liebe zu seinem jüngsten Sohn sein offizielles Geburtsdatum geändert.

Er habe jetzt ebenso wie der sechsjährige Nikolai am 31. August und nicht mehr wie bislang bekannt am 30. August Geburtstag, beschloss der Staatschef nach Angaben weißrussischer Medien vom Mittwoch. Die überraschten Bürger der Ex-Sowjetrepublik erfuhren von der Änderung aus den Nachrichten.

Zuletzt hatte sich der von Kritikern als “letzter Diktator Europas“ geschmähte Präsident in der Öffentlichkeit verstärkt mit seinem außerehelichen Kind gezeigt. Der Junge sitze auch bei politischen Gesprächen auf seinen Knien, erzählte Lukaschenko einmal.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare