New York plant Rauchverbot auch unter freiem Himmel

+
In New York ist das Rauchen unter freiem Himmel möglicherweise bald verboten.

New York - Die New Yorker Stadtverwaltung plant eine weitere Verschärfung des stadtweiten Rauchverbots: Künftig soll Rauchen auch unter freiem Himmel verboten werden.

Die anvisierte Verordnung soll Raucher aus öffentlichen Parks, von Stränden, Promenaden und Plätzen verbannen. Wer trotzdem im Central Park, auf der Coney-Island-Promenade oder an einem der zahlreichen anderen betroffenen Orte mit einem Glimmstängel erwischt wird, soll dafür zur Kasse gebeten werden. New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg äußerte sich in der Vergangenheit skeptisch zur Frage, ob seine Stadt ein so weitgehendes Rauchverbot durchsetzen kann. Zuerst wollte der ausgesprochene Tabakgegner eine entsprechende Machbarkeitsstudie abwarten. Nun muss sich der 51-köpfige Stadtrat des Vorschlags annehmen.

Rauchverbote in den Bundesländern

Rauchverbote in den Bundesländern

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare