13 und 14 Jahre alt

Schüsse auf Jugendliche - Zwei Tote

New York - Zwei Teenager im Alter von 13 und 14 Jahren sind in einem New Yorker Vorort erschossen worden.

Das Mädchen und der Junge seien nicht das Ziel der Täter gewesen und versehentlich getötet worden, meldet die „New York Post“ am Donnerstag. Ein dritter Jugendlicher sei ebenfalls niedergeschossen worden, später aber außer Lebensgefahr gewesen. Die tödlichen Schüsse fielen gegen 22 Uhr am 1. Weihnachtstag.

Nicht einmal 24 Stunden zuvor hatte es nur ein paar Hundert Meter entfernt eine Schießerei gegeben, drei Menschen starben. In einer Stripbar hatte eine Mann den Besitzer, den Rausschmeißer und einen Gast erschossen. Die Taten ereigneten sich in Newark.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare